20 Jahre KLB LEASING und Beratungs GmbH

Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen seit 1993

Von Anfang an stand und steht auch heute das Kundeninteresse im Mittelpunkt unseres Tuns. Als freier Berater sorgen wir für größtmögliche Transparenz und Sicherheit bei Leasing, Mietkauf, Kredit, Miete und Factoring. Mit branchenspezifischen und individuellen Vertragsgestaltungen gehen wir punktgenau auf das Investitionsverhalten unserer Kunden ein und sind alleiniger Ansprechpartner für alle Verträge und Anbieter.

 

Vom Makler zum Investitions- und Liquiditätsberater

1985-1993 - die Nachfrage bestimmt das Angebot

Klaus Weick ist Angestellter einer Leasinggesellschaft und lernt das Geschäft „von der Pike auf". Aus Altersgründen reduziert der Firmeninhaber Anfang der 90er Jahre das Angebot auf das Fahrzeugleasing. Die Kunden fragen dennoch nach Empfehlungen für das Leasing anderer mobiler Wirtschaftsgüter. Da der Bedarf da ist und die Beratungsleistung ganz offensichtlich geschätzt wird, gründet Klaus Weick die KLB LEASING und Beratungs GmbH.

 

Die 90er Jahre -Allrounder im Auftrag der Kunden

Immer mehr Kunden leasen immer mehr Objekte und die Verhandlungen mit den Anbietern kosten immer mehr Zeit, weshalb zunehmend KLB LEASING bevollmächtigt wird, die Verhandlungen im Auftrag der Kunden zu führen. Dadurch erlangt KLB LEASING ein immenses Wissen über die Annahmepolitik und die Abwicklungsmodalitäten der Gesellschaften. Außerdem ist es nun möglich, Kundeninteressen zu bündeln und so bessere Konditionen ähnlich einem „Mengenrabatt" zu erhalten. Diese Vorteile gibt KLB LEASING an die Kunden weiter.

 

Um die Jahrtausendwende

KLB LEASING intensiviert die Zusammenarbeit mit Finanzierungsgesellschaften, die das Unternehmen als Kundenberater, Vertragsverwalter und alleinigen Ansprechpartner über die Angebotsphase hinaus bis zum Vertragsende akzeptieren. Mit einer speziellen Vertragsverwaltungssoftware, wie sie sonst nur die Leasinggesellschaften selbst verwenden, werden sämtliche Vertragsdaten abgebildet. Das Erfragen der Kundeninformationen beim Leasinggeber entfällt somit, KLB LEASING kann jede Anfrage sofort bearbeiten.
Da sich KLB LEASING als Vertreter der Leasingnehmer versteht, werden die in den Kundengesprächen aufkommenden Wünsche bereits mit Lösungsvorschlägen an die Anbieter kommuniziert. Das Ergebnis sind erste spezifische Verträge bzw. besondere Vertragsoptionen für Kunden der KLB LEASING. Dass dieser Weg erfolgreich ist, bestätigt in jedem Geschäftsjahr aufs Neue der außerordentlich hohe Anteil an Neuverträgen, die von den zufriedenen Bestandskunden abgeschlossen werden.

 

2004 - mehr als ein Makler: der Investitionsberater

Das alte Büro in Mannheim Vogelstang ist endgültig zu klein geworden, man
zieht um nach Mannheim Mallau in die Krügerstraße 5. KLB LEASING bietet
nach wie vor mehr Leistungen an als für einen Makler üblich und die Kunden schätzen das profunde Fachwissen ihrer Ansprechpartner. Sie beziehen KLB LEASING immer früher in ihre Investitionspläne ein - das Unternehmen hat
sich zu einem Investitionsberater entwickelt.
Bürogebäude KLB LEASING, Krügerstraße 5, 68219 Mannheim

 

Bis 2010 - krisenfest durch breitgefächerte Kompetenz und Spezialisierung

Da KLB LEASING von Beginn an als Allrounder alle Arten von mobilen Wirtschaftsgütern betreut, sich aber auch einen guten Ruf in bestimmten Branchen erarbeitet (Sonne und Fitness, Arbeitsbühnen, Holzmaschinen und weitere), bleibt das Unternehmen solide und wächst sogar.
Abnehmende Vertragszahlen in manchen Branchen werden etwa durch das Fahrzeugleasing sowie durch EDV- bzw. Softwareleasing und Maschinenleasing aufgefangen. Insbesondere die KLB-Fahrzeugbörse wird von den Kunden geschätzt, bis die Hersteller selbst mit ihren subventionierten Km-Leasing-Angeboten den Markt durchdringen. Dennoch bleibt das Fahrzeugleasing dank eines neuen Vertragsmodells (Nutzungsoption) interessant für Kunden, die eine hohe Flexibilität am Ende der Laufzeit benötigen.

 

2010 bis heute - der Liquiditätsberater: neue Leistungen, rundes Angebot

Nachdem über Jahre vor allem steuerliche Gründe für Leasing sprachen, wird es nach der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise immer wichtiger, Liquidität im Unternehmen zu halten. Viele Kunden möchten wegen niedrigerer Anschaffungskosten werthaltige, gebrauchte Wirtschaftsgüter, die aber auch zum Teil bereits abgeschrieben sind, doch noch leasen. Gemeinsam mit einem der Partner entwickelt KLB LEASING das Gebrauchtleasing: Dabei wird bis zu 20 Jahre alten Maschinen, manchmal auch noch älteren Objekten, nochmals eine AfA-Dauer zugeordnet und somit wird Leasing für weitere 3 bis 5 Jahre oder Mietkauf ermöglicht.

 

Kunden klagen in Gesprächen über Investitionsfinanzierungen immer häufiger über Liquiditätsmangel durch offene Forderungen. Factoring wird nun für das Unternehmen als zweites Standbein immer wichtiger. KLB LEASING erreicht in Zusammenarbeit mit einem der Partnerunternehmen, dass sogar Leistungen im Bereich Forderungsmanagement erweitert werden, um spezielle Kundenbedürfnisse zu berücksichtigen. So entsteht z.B. das Arbeitsbühnen-Factoring und Factoring mit Cash-by-Click.

 

Und morgen?

Wenn sich im Markt neue Bedürfnisse zeigen, für die es noch keine passenden Finanzierungsverträge gibt, wird KLB LEASING wie schon seit 20 Jahren wieder einen Partner suchen, der diese Kundeninteressen in seinen Verträgen berücksichtigt. Jüngstes Beispiel hierfür ist etwa das LED-Leasing.
Auch in Zukunft wird KLB LEASING also alle Wege, die Liquidität sinnvoll zu steuern, mit einem Leistungsangebot abdecken, das die Kundenwünsche in den Mittelpunkt stellt.